0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Artikel 36 von 36

Renate Reuther - Villen in Coburg

Artikelnummer: 10064

Das 19. Jahrhundert war gewiss eine bedeutende Epoche in der langen Geschichte der kleinen Residenzstadt Coburg. Die damals regierenden Herzöge suchten die Annäherung an die Bürger der Stadt, förderten Bildung, Kultur und öffentliche Wohlfahrt, die Bürger ihrerseits fühlten sich dem Herzogshaus verbunden und wer es sich leisten konnte, eiferte der herzoglichen Lebensart nach. Dazu gehörte auf jeden Fall ein repräsentativer Familiensitz.
So entstanden am grünen Rand der alten Stadt eine Reihe extravaganter, großzügiger Villenbauten, hochherrschaftlich oder gemütlich, klar gegliedert oder phantasievoll verspielt, mit Zitaten aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen in unglaublicher Vielfalt und überraschenden Kombinationen – ganz dem jeweiligen Geschmack von Bauherr und Architekt entsprechend.
Diese Kleinodien, die das Stadtbild von Coburg nicht unwesentlich prägen, sind Thema des neu im Veste-Verlag vorliegenden Buches „Coburger Villen“. Die Autorin, Frau Dr. Reuther, schildert darin mit sicherem Gespür und solidem Sachverstand die individuellen Züge der verschiedenen Villen, zeichnet die Geschichte der Gebäude und ihrer Bewohner nach und verleiht so den stummen Zeugen einstigen Bürgerstolzes Stimme und Sprache.
Ihr abwechslungsreich gestaltetes, durch die Fotos von Herrn Dr. Hertel, hervorragend bebildertes Werk, ist allen Lesern zu empfehlen, die die Stadt Coburg lieben und ein neues Kapitel aus dem Leben ihrer Bürger kennen lernen möchten.

Autor: Renate Reuther
Verlag: © Veste-Verlag Roßteutscher
ISBN: 978-3-925431-31-9
Seitenzahl: 192
Format: 30,5 x 24,5 cm